Tron Legacy Wiki
Advertisement

Daft Punk als MP3-Programme

Daft Punk war ursprünglich eine französische Hausmusik-Gruppe,[1] welche sehr stark im zweiten Tron-Film mitwirkte.

Weitere Einzelheiten[]

Die Gruppe besteht aus zwei Personen, Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter, welche Musik mit Instrumenten in einem Zukunfts-Style spielen. Daft Punk gehören zu den wenigen Musikern, die es trotz ihrer extremen Popularität erfolgreich geschafft haben, ihre Gesichter bis zum heutigen Tage aus der Presse fernzuhalten. Dies ermöglicht ihnen einen Schutz ihrer Privatsphäre. Und obwohl nachweislich richtige Fotos durch eine einfache Suche bei einer Suchmaschine zu finden sind, verbinden die meisten Menschen mit Daft Punk ihre (nach außen hin) gewohnten Robotermasken, welche sie seit ihrem Album Discovery zu tragen pflegen. Die beiden Robotermasken wurden von der kalifornischen Firma LED Effects gefertigt und stehen unter dem Copyright des Duos.

Mitwirkung[]

Daft Punk sind die beiden MP3-Programme im End of Line. Sie waren beispielsweise zu sehen, als sich Sam mit Zuse traf, wo Zuse den MP3-Programmen befiehlt mehr Musikstimmung in den Klub zu bringen.

Daft Punk lieferte die Hintergrundmusik zu Tron – Legacy.

Siehe auch[]

Anmerkungen und Belege[]

  1. … oder (denglisch) sogenannte House-Musik-… und (hier) genauer auch French-House-Musik-… genannt
Advertisement